Entwicklung auf Personen-Ebene / Konfliktregelung im Dialog

Konfliktregelung im Dialog

Konflikte, ob erwartet oder unerwartet, gehören mit zu den schwierigsten Gesprächssituationen im Planungsalltag von Architekten und allen an der Planung Beteiligten.

Konflikte sind unvermeidlich.
Sie entstehen zwischen Personen und Gruppen, Überall, wo verschiedene Bedürfnisse, Interessen und Meinungen, zusammentreffen. Sie können negative aber auch positive Auswirkungen haben. Einen wesentlichen Einfluß hierauf hat die Art und Weise des Umgangs mit dem Konflikt.

Die Konfliktregelung im Dialog ist kooperativ und problemorientiert. Sie verzichtet auf Machtanwendung und Nachgiebigkeit. Der Konflikt ist das Problem. Miteinander erfolgt die Problemlösung: strukturiert, zielgerichtet, für alle Beteiligten annehmbar.

Die Fähigkeit zur Konfliktregelung im Dialog ist eine gute Voraussetzung für eine (weitere) effektive Zusammenarbeit.

Seminarinhalte Im Seminar